Musterhaus & Büro
Kattenriehe 9-11
31700 Heuerßen
Tel.: 05725 / 70979-0
geöffnet:
Mo - Fr von 10:00 - 16:30 Uhr (nicht an Feiertagen)
oder nach telefonischer Vereinbarung

E-Mail:
infobauArt-Hannoverde
Termine nach telefonischer Vereinbarung

Büro in Hannover
Vahrenwalder Str. 269A
30179 Hannover
Tel.: 0511 / 52489970
Termine nach telefonischer Vereinbarung

KONTAKTFORMULAR

pinterest Youtube

bauArt-Hannover GmbH

01.06.22 13:16 Uhr Alter: 33 Tage

Hausplanung: Gibt es den idealen Grundriss?

Bei der idealen Hausplanung müssen Bauherren die Wahl des Haustypens sowie die Grundrissplanung berücksichtigen. Denn die Raumaufteilung nimmt Einfluss auf den Wohlfühlfaktor in den eigenen vier Wänden. Beachten Sie deshalb die Größe und Anordnung der Zimmer sowie die Platzierung und Wahl der Türen, Fenster und Heizungen – denn das Ziel ist es, dass der Grundriss optimal im Alltag funktioniert.

Der Bebauungsplan Ihres Grundstücks, kurz B-Plan gibt den grundsätzlichen Rahmen für Ihren Hausbau vor. Dazu gehören unter anderem Dachform und Höhe, Geschosszahl sowie Nebengebäude, wie Garagen und Carports. Anhand dieser Baubestimmungen müssen Sie Ihren Haustypen wählen und Entscheidungen für Ihren Grundriss treffen. Wenn in Ihrem B-Plan beispielsweise ein Satteldach mit 1,5 Geschossen vorgegeben ist, müssen Sie sich für ein Einfamilienhaus, wie das Flair 125 von Town & Country Haus entscheiden. Dieser Haustyp hat im Vergleich zum modernen Stadthaus ein Dachgeschoss mit Schrägen, die Sie bei der Grundrissplanung beachten müssen.

3 Tipps für den idealen Grundriss

Um einen Grundriss für Ihre Bedürfnisse und Wünsche zu planen, sollten Sie diese 3 Tipps berücksichtigen.

  • alltagstauglicher Grundriss

Vor allem das Leben im Eigenheim macht das Massivhaus zu einem Zuhause. Ein Grund mehr, wieso Ihr Grundriss optimal für Ihren Alltag funktionieren muss. Wer nutzt wann welchen Raum, bevorzugen Sie einen offenen oder geschlossenen Wohnbereich – analysieren Sie Ihre Tagesabläufe und kommen Sie Ihrem idealen Grundriss Schritt für Schritt näher.

  • Funktionalität und Flexibilität

Wie groß muss das Kinderzimmer sein, brauche ich wirklich ein Ankleidezimmer und Gäste-WC? In der Regel ist weniger oft mehr, weshalb Sie Ihren Bedarf an Wohnraum hinterfragen sollten. Sie müssen jedoch nicht auf nützliche Räume verzichten, wenn Sie Ihren Grundriss clever planen. Denn wenn Sie Bäder übereinander platzieren, sparen Sie aufwendige Installationskosten und profitieren von zwei Badezimmern, die Ihren Alltag erleichtern. Ebenso kann ein offener Wohnraum Ihnen Flexibilität und Individualität bieten.

  • Licht optimal planen

Ihre Fenster sollten Sie anhand der Himmelsrichtung sowie der Nutzung des Zimmers planen. Denn Fenster haben einen entscheidenden Nachteil: Sie bilden eine Lücke in der geschlossenen und gedämmten Außenhaut des Gebäudes. Aus diesem Grund ist beim Neubau zu empfehlen, verschiedene Fenster in die Hausplanung einzubeziehen. Während Sie in der Küche durch schmale Lichtbänder viel Sonnenlicht gewinnen, sind bodentiefe Fenster im Wohnbereich mit Zugang zum Garten ideal.

Für den Grundriss gut zu wissen

Wer die Frage „Gibt es einen idealen Grundriss“ mit Blick auf seine individuellen Bedürfnisse beantwortet, ist dem Zuhause einen entscheidenden Schritt näher. Bei Town & Country Haus können Sie zwischen mehr als 40 Haustypen Ihr Traumhaus wählen und nach Ihren Vorstellungen realisieren. Ihr Town & Country Partner stellt Ihnen vor Ort verschiedene Grundrissvarianten vor, um Ihren idealen Grundriss zu definieren.